Informationen in Leichter Sprache

Lesedauer ca. Minuten

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite!

Hier geht es um Kinder-Rechte.

Zeichnung von sechs Kindern

Genauer gesagt geht es um ein Projekt zu Kinder-Rechten.

Im Projekt geht es um Kinder-Rechte in Zusammenhang mit Handys und dem Internet.

Zeichnung eines Buchs mit einem Paragraphen auf dem Buchdeckel
Zeichnung eines Smartphones, auf dem Hände etwas auswählen

Das Projekt ist vom Deutschen Kinder-Hilfs-Werk.

In Zusammen-Arbeit mit dem Institut für Medien-Forschung und Medien-Pädagogik von der Technischen Hoch-Schule Köln.

Das ist der Link zum Projekt:

https://dossier.kinderrechte.de

 

In diesem Bereich finden Sie Informationen in Leichter Sprache.

Unser Projekt

In unserem Projekt geht es um die Frage:

Können Kinder ihre Rechte durch Handys und das Internet besser umsetzen?

 

Zeichnung eines Smartphones, auf dem Hände etwas auswählen

Haben Kinder durch Handys bessere Möglichkeiten zum Mitmachen?

Im Projekt geben die Wissenschaftler*innen auch Tipps.

So dass Kinder bessere Möglichkeiten zum Mitmachen in der Gesellschaft haben.

Kinder sitzen in einem Stuhlkreis

Das Projekt bekommt Geld.

Und zwar vom Bundes-Ministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Informationen zu Kinder-Rechten und Handys

Schon kleine Kinder haben oft ein Handy in der Hand.

Kinder nutzen über das Handy auch das Internet.

Zeichnung einer Weltkugel mit drei sie umgebenden Computern, die miteinander verbunden sindmputer

Im Internet können sie:

  • Online-Spiele spielen
  • Informationen suchen
  • Nachrichten schreiben
  • mit Freund*innen sprechen

Das alles ist ein wichtiger Teil im Leben von Kindern.

 

Auch im Internet gelten die Kinder-Rechte.

Zum Beispiel das Recht auf den Schutz von ihrer Privat-Sphäre.

Privat-Sphäre spricht man so aus:

Privat-Sfäre.

Privat-Sphäre bedeutet:

Auch Kinder dürfen Geheimnisse haben.

Vor allem fremde Erwachsene sollen nicht alles über Kinder wissen.

Zeichnung eines Buchs mit einem Paragraphen auf dem Buchdeckel

Andere Kinder-Rechte sind:

  • Recht auf Bildung
  • Recht auf Meinungs-Freiheit
  • Recht auf Informations-Freiheit
  • Recht auf Gleich-Behandlung
  • Recht auf Schutz

 

Kinder sind im Internet auch Gefahren ausgesetzt.

Diese Gefahren müssen sie kennen.

Dann können sie diese Gefahren rechtzeitig erkennen.

Und sich dagegen wehren.

Dabei müssen Erwachsene sie unterstützen.

Wie zum Beispiel beim Schutz von der Privat-Sphäre.

Gleichzeitig haben Kinder durch das Internet auch mehr Möglichkeiten:

  • Sie können an Gesprächen über Politik teilnehmen.
  • Sie können andere Kinder mit ähnlichen Interessen kennen-lernen.
  • Sie können Neues lernen.
Mensch sitzt am Tisch und tippt auf einem Tablet

In diesem Projekt geht es deshalb um die Fragen:

Welchen Einfluss haben das Internet und das Handy auf die Kinder-Rechte?

Ergeben sich durch den Gebrauch vom Handy neue Möglichkeiten?

Dabei geht es besonders um Möglichkeiten fürs Mitmachen.

Die Wissenschaftler*innen schreiben am Ende auch hilfreiche Beispiele und Tipps.

Wenn Sie Fragen zu unserer Internet-Seite haben.

Oder wenn Sie Tipps haben.

Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Zeichnung eines Computers mit einem Briefsymbol

Unsere E-Mail-Adresse ist:

dkhw(at)dkhw.de

So funktioniert diese Internet-Seite

Ganz oben links finden Sie den Begriff Online-Dossier.

Oder den Begriff Alle Dossier-Artikel.

Dossier spricht man so aus:

Dossje.

Dossier ist der Name von unserem Projekt.

Wenn Sie darauf klicken.

Dann kommen Sie immer zur Start-Seite.

 

Ganz oben in der Mitte sind 2 Bilder.

Ein Bild gehört zum Deutschen Kinder-Hilfs-Werk.

Logo des Deutschen Kinderhilfswerks

Das andere Bild gehört zum Institut für Medien-Forschung und Medien-Pädagogik der Technischen Hoch-Schule Köln.

Logo der Technischen Hochschule Köln

Ganz oben rechts ist eine Lupe.

Dort können Sie ein Wort eingeben.

Der Computer sucht dann nach diesem Wort auf unserer Internet-Seite.

Rechts daneben ist noch das Bild für die Leichte Sprache.

Wenn Sie auf das Bild klicken.

Dann kommen Sie zum Text in Leichter Sprache.

Das Bild sieht so aus:

Das finden Sie auf unserer Start-Seite

Auf der Start-Seite finden Sie alle Beiträge zu unserem Projekt. 

Wenn Sie auf die Bilder klicken. 

Dann öffnet sich jeweils der Beitrag. 

 

Unter den Beiträgen finden Sie 3 blaue Zeichen. 

 

Beim 1. blauen Zeichen geht es um das Thema: 

Kinder-Rechte und Aufwachsen mit dem Handy. 

 

Beim 2. blauen Zeichen geht es um wichtige Wörter. 

Alle Wörter stehen in Zusammenhang mit unserem Projekt. 

 

Beim 3. blauen Zeichen geht es um Fragen und Antworten zum Thema: 

Kinder-Rechte und Schutz für Kinder im Internet. 

 

Darunter sehen Sie eine Such-Leiste. 

Auch über die Such-Leiste können Sie nach Wörtern auf unserer Seite suchen. 

 

Ganz unten stehen noch 3 Wörter: 

  • Impressum 

  • Daten-Schutz 

  • Kontakt 

Wenn Sie auf die Wörter klicken. 

Dann kommen Sie zu anderen Internet-Seiten. 

Alle Seite gehören zum Deutschen Kinder-Hilfs-Werk. 

 

Dort stehen unsere Kontakte. 

Und Informationen, wie wir Ihre Daten schützen.